Image

Letzter Einsatz:

                     [mehr Informationen]
Image

Osternester für die Kinderfeuerwehr
[05.04.2021, Martin Kräh]

Pünktlich zu Ostern wurden die Kinder unserer beiden Kindergruppen Löschtiger (6-9 Jahre), Löschdrachen (3-5 Jahre) von unseren Feuerwehr-Osterhasen aufgesucht, um ihnen ein kleines Osternest zu übergeben.

Wir hoffen, dass wir den Kids damit eine kleine Freude bereiten konnten. 

Seit über einem Jahr sind unsere Gruppenstunden ausgesetzt. Wir stehen zwar voll und ganz hinter dieser Entscheidung, sehen aber zunehmend das Problem, dass uns die Basis so langsam wegbricht.

Sportvereine dürfen z.B. den Trainingsbetrieb für Kinder bis 14 Jahren durchführen und haben somit die Möglichkeit die Kinder dauerhaft an den jeweiligen Verein zu binden. Diese Möglichkeit wurde uns bedauerlicherweise bis jetzt noch nicht zugesprochen.

Über die Kinder- und Jugendarbeit bei der Feuerwehr wird den Kids spielerisch das richtige Verhalten in Gefahrensituationen vermittelt, zudem werden die Jugendlichen an die Aufgaben der Feuerwehr herangeführt.

Aufgrund der geänderten demographischen Entwicklung der westlichen Gesellschaft (weniger Kinder) ist diese Förderung sehr wichtig, da gerade kleinere Freiwillige Feuerwehren schon jetzt Personalsorgen haben. Leider ist die Zahl der Quereinsteiger in die Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren rückläufig, so dass vielerorts die Jugendarbeit die größte Nachwuchsquelle an Einsatzkräften ist. 

Wir sind sehr traurig über den momentanen Zustand und versuchen aktuell die Kinder einmal im Monat an ihrer Haustür zu besuchen, um den Kontakt zu halten. Mit dabei haben wir immer eine kleine Überraschung in Form von feuerwehrspezifischen Aufgaben, Mal- oder Bastelunterlagen. Eine kleine Süßigkeit darf selbstverständlich auch nie fehlen!

Natürlich beachten wir stets bei diesen Aktionen die aktuellen Corona-Regeln.

Wir hoffen, auf eine baldige Besserung und freuen uns, wenn wir uns alle wieder gemeinsam am und im Feuerwehrhaus treffen können.

Image

Mitteilung bzgl. der gemeinsamen Jahreshauptversammlung von Verein und Einsatzabteilung
[06.01.2021]

Oberste Priorität hat für uns die Gesundheit unserer Einsatzkräfte und Mitglieder. Deshalb und natürlich auch aufgrund der momentanen Corona-Regelungen im Hinblick auf Versammlungen können wir die für den 05.02.2021 geplante Jahreshauptversammlung als Präsenzveranstaltung nicht durchführen. 

Da die Durchführung als Präsenzveranstaltung für uns aber ebenfalls eine hohe Bedeutung hat, haben wir uns entschieden, die Versammlung auf den nächstmöglichen Termin zu verschieben.

Jahreshauptversammlungen leben von der Anwesenheit und dem Miteinander der Mitglieder sowie auch von ihrer Emotionalität – diese Kultur möchten wir möglichst beibehalten.
Eine digitale Versammlung ist aus unserer Sicht kein adäquater Ersatz. Allerdings beschäftigen wir uns natürlich auch mit dieser Option, da heute noch niemand von uns weiß, wie die Situation in den nächsten Wochen tatsächlich aussehen wird.

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung 2021 wird satzungsmäßig mit einer Frist von zwei Wochen am Feuerwehrhaus ausgehängt.

Zudem erhalten Sie aktuelle Informationen über unsere Homepage und Social Media Accounts bei Facebook und Instagram.

gez. Martin Kräh (1. Vorsitzender)
gez. Nicolas Götz (stv. Wehrführer)
Image




Liebe Vereinsmitglieder,

an der Jahreshauptversammlung vom 07.03.2020 wurde durch die Versammlung einstimmig beschlossen, den Mindestbeitrag ab dem 01.01.2021 auf 18,00€ pro Jahr anzupassen.

Unterstützen Sie uns über unseren Verein...

24 Stunden am Tag
7 Tage die Woche
52 Wochen im Jahr

Wir sind für Sie da!

Unterstützen Sie uns mit einer Vereinsmitgliedschaft oder Spende.

Jetzt Vereinsmitglied werden
...oder werden Sie aktives Mitglied der Einsatzabteilung!

Kameradschaft und Zusammenhalt

Freiwillige Feuerwehr steht für Kameradschaft, Zusammenhalt und Teamwork. Ohne den funktionierenden Zusammenhalt könnte keine Feuerwehr existieren. Gerade im Feuerwehr Einsatz muss sich jedes Truppmitglied aufeinander verlassen können. Kameradschaft endet nicht in der eigenen Wehr, sondern wird auch überregional und international gepflegt. Viele freiwillige Feuerwehren sind freundschaftlich über sogenannte Partnerwehren miteinander verbunden.

Retten, Löschen, Bergen, Schützen

Retten, Löschen, Bergen, Schützen – so lassen sich die Aufgaben der freiwilligen Feuerwehr prägnant zusammenfassen. Dabei hat die Rettung allerhöchste Priorität. Die Arbeit der Feuerwehr ist vielfältig, das Spektrum der Feuerwehr Einsätze breit gefächert: Von der Brandbekämpfung bis zur Technischen Hilfeleistung ist alles dabei.

Anerkennung

Als freiwilliges Feuerwehrmitglied wirst Du wertgeschätzt. Für viele Arbeitgeber sind ehrenamtliche Tätigkeiten bei der Auswahl eines Bewerbers von Vorteil. Denn das Engagement in der freiwilligen Feuerwehr spricht für viel Sozialkompetenz. Kinder schauen sowieso zu Dir auf.

Search